Venenbeschwerden

Stauungszustände, Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenschmerzen, Kribbeln in den Waden, kalte Füsse, Krampfadern, Hämorrhoidalleiden.
Ursachen: Persönliche Veranlagung (Bindegewebeschwäche), Stehberufe, sitzende Beschäftigung, mangelnde Bewegung.

Weinraute (Ruta graveolens) ist eine spagyrische Essenz für das Venensystem. Sie vermag die venösen
Gefässe abzudichten und zu entstauen, sodass beispielsweise Beschwerden durch Krampfadern oder Hämorrhoiden günstig beeinflusst werden. Zudem wirkt Ruta auf Knochen, Sehnen und Bänder schmerz- und entzündungswidrig und hilft Verletzungen in diesem Bereich schneller auszuheilen.

Buchweizen (Fagopyrum esculentum), ein ursprünglich aus Zentralasien stammendes Getreide, zeichnet sich vor allem in der stärkenden Wirkung auf unser venöses Gefässsystem aus. Der tonisirende Effekt bei Krampfadern und Hämorrhoiden steht ebenso im Mittelpunkt wie die gefässabdichtende Wirkung auf die Kapillaren. Buchweizen wird zudem als Kreislaufstabilisator eingesetzt.

Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) hält in Bewegung und bringt Schwung in das System der venösen Durchblutung. Die Essenz hilft somit überall dort, wo Venen gestaut sind, ob bei Krampfadern, Hämorrhoiden oder Stauungserscheinungen in anderen Körperbereichen. Zudem wirkt sie auf die unteren Rückenwirbel und erweist sich somit als gutes Hilfsmittel bei Kreuzschmerzen.

Mariendistel (Carduus marianus) ist eine Essenz zur Anregung der Funktion der Leber als grösstes Stoffwechselorgan unseres Körpers. Das Mittel steigert die Entgiftungsfunktionen und sorgt dafür, dass sich die Leber stets gut regenerieren kann. Zudem entstaut die Mariendistel die Pfortader, was einen lindernden Effekt auf alle venösen Leiden hat.

Bergkristall (Crystallus montanus) wirkt stark reinigend und kräftigend auf alle Organe und hat eine spezifische Wirkung auf das Gefässsystem und die Durchblutung. In spagyrischen Mischungen wirkt das wertvolle Mineral durchblutungsfördernd und vitalisierend. Damit verbunden können unzählige Leiden erheblich gelindert werden.

Zusätzliche Empfehlung: Regelmässige, körperliche Bewegung. Mehrmals täglich Anheben der Beine über Herzhöhe, nachts Beine hochlagern, Wechselduschen, Venenstrümpfe. Für eine Sofortwirkung empfehlen wir Ihnen unseren Beinwohlfühlgel mehrmals täglich herzwärts leicht einzumassieren.


Anwendung: 3-5 mal täglich 3 Sprühstösse in den Mund und auf die betroffenen Stellen sprühen; bei aktuen Beschwerden stündlich anwenden. Empfehlenswert als 3-Monats-Kur anzuwenden.




Preis:
50ml    Fr. 32.80
100ml  Fr. 54.80


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Samstag
09.00 - 20.00 Uhr

KONTAKT

naturathek.sihlcity@naturathek.ch
Tel. 044 450 70 70