Stirnhöhlenkatarrh

Stechender Schmerz und Klopfen in den Stirn- und Kieferhöhlen, Kopfschmerzen beim sich Ducken.
Ursachen: Viren, Bakterien, individuelle Anfälligkeit. Die Durchlüftung der Nebenhöhlen ist infolge Anschwellung nicht mehr gewährleistet, Mikrobien vermehren sich.

Kanadische Gelbwurz (Hydrastis hybridus) zeigt gute Wirkungen bei Schleimhautentzündungen, die über eine längere Zeiten andauern. Die Essenz aktiviert dabei den geschwächten Stoffwechsel. Die Essenz wirkt ausgezeichnet bei diversen Entzündungs- erscheinungen im Bereich der Nebenhöhlen, Nieren-Blasen und im Verdauungskanal.

Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus ) besitzt einen natürlich «antibiotischen» Effekt, was die Essenz zu einem wertvollen Mittel bei einer Vielzahl von infektiösen Erkrankungen macht. Besonders gut reagieren Infektionen der Atemwege und solche im Bereich von Niere und Blase. Tropaeolum verhindert das weitere Ausbreiten der Keime und erleichtert es dem Immunsystem, Infektionen zu bekämpfen.
 
Augentrost (Euphrasia officinalis) ist eine spagyrische Essenz mit deutlicher Wirkung auf die Schleimhäute im Bereich von Augen und Nase. Besonders entzündliche Prozesse reagieren äusserst positiv auf Euphrasia. Als bekannteste Augenpflanze wird sie auch bei allgemeiner Sehschwäche und Überanstrengungen häufig angewandt.

Gelber Jasmin (Gelsemium sempervirens) ist ein klassisches Grippe- und Nervenmittel für den menschlichen Organismus. Disharmonisches kann durch Gelsemium wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Die Essenz wirkt als pflanzliches Schmerzmittel und hilft, die entzündeten Stirn- und Kieferhöhlen wieder zu durchlüften und zu normalisieren.

Bergkristall wirkt stark reinigend und kräftigend auf alle Organe und hat einen entschlackenden Effekt auf die Atemorgane, speziell wenn diese durch grippale Infekte beeinträchtigt sind. In spagyrischen Mischungen wirkt das wertvolle Mineral durchblutungsfördernd und vitalisierend. Damit verbunden können unzählige Leiden erheblich gelindert werden.

Zusätzliche Empfehlung: Viel trinken, inhalieren mit nicht allzu heissem Dampf, abschwellende Nasensprays anwenden. Bei wiederkehrenden Beschwerden unseren spagyrischen Immunsystem Spray zur Prophylaxe anwenden.


Anwendung: 3-5 mal täglich 3 Sprühstösse in den Mund und auf die betroffene Stelle sprühen; bei akuten Beschwerden stündlich.

Preis:
50ml    Fr. 32.80
100ml  Fr. 54.80


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Samstag
09.00 - 20.00 Uhr

KONTAKT

naturathek.sihlcity@naturathek.ch
Tel. 044 450 70 70