Milchbildung

Förderung der Milchbildung während der Stillzeit, Anzeichen sind häufiges Erwachen mit Hungergefühl beim Säugling.
Ursachen: Sehr unterschiedliche Ursachen, je nach Säugling und Mutter, Flüssigkeitsmangel, Drüsenunterfunktion.

Fenchel (Foeniculum officinalis) ist mit Sicherheit die bekannteste Heilpflanze mit lactagoger (milchbildungsfördernder) Wirkung. Auch bei Verdauungsstörungen, insbesondere von Kleinkindern sowie bei Magen- und Darmkrämpfen und Blähungen wird die Essenz mit grossem Erfolg eingesetzt. Weitere Indikationen sind Bronchialkatarrhe und Augenentzündungen.

Mönchspfeffer (Agnus castus) ist eine stark auf das Hormonsystem wirkende Essenz. Sie wird eingesetzt bei Beschwerden, die im Zusammenhang mit der hormonellen Regelung auftreten. Gute Erfolge erzielt der Mönchspfeffer bei unspezifischen Frauenbeschwerden, sexuellen Störungen, Milchmangel während der Stillzeit und hormonbedingten Krankheitserscheinungen wie beispielsweise Akne.

Mariendistel (Carduus marianus) ist eine Essenz zur Anregung aller Funktionen der Leber als grösstem Stoffwechselorgan des Körpers. Das Mittel steigert die Entgiftungsfunktionen und sorgt dafür, dass sich die Leber stets gut regenerieren kann. Zudem regt es verschiedene Drüsen zu deren Produktion an, was auch bei der Milchbildung guten Erfolg hat.

Anis (Pimpinella anisum) gilt als schleim- und krampflösende Essenz in der Spagyrik, was seinen Einsatz in diversen Hustenmittel sehr beliebt macht. Auch seine Wirkung als milchsekretionsfördernde Essenz ist äusserst traditionell. In verschiedenen Still- und Verdauungstees wird der Anis mit gutem Effekt eingesetzt.

Zitronenmelisse (Melissa officinalis) ist eine der ältesten und meistgebrauchten Heilpflanzen. Die spagyrische Essenz ist eines der wichtigsten Mittel in der Behandlung psychosomatischer Beschwerden. Die Essenz wirkt in erster Linie stark beruhigend und entkrampfend. Hierbei ist es zweitrangig, um welche Erscheinungen es sich handelt. Melisse entkrampft, beruhigt und bringt die Psyche ins Gleichgewicht.

Zusätzliche Empfehlung: Auf genügend Flüssigkeitszufuhr achten, bevorzugt Kräutertees, Molke oder stilles Wasser.


Anwendung: 3-5 mal täglich 3 Sprühstösse in den Mund sprühen

Preis:
50ml    Fr. 29.80
100ml  Fr. 49.80


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Samstag
09.00 - 20.00 Uhr

KONTAKT

naturathek.sihlcity@naturathek.ch
Tel. 044 450 70 70