Hautausschlag

Die spagyrische Mischung bei Hautausschlag wird bei diversen Hautirritationen mit sehr unterschiedlichem Erscheinungsbild angewendet: trockene, nässende, juckende, eitrige Ausschläge, Ekzeme oder Allergien.
Ursachen: Persönliche Anfälligkeit, Kontakt mit Allergikum oder Umwelteinflüsse. Eventuell auch mangelnde Entgiftung von Niere und/oder Leber.

Herzsamen (Cardiospermum halicacabum) vermindert entzündliche Reizzustände, besonders wenn sie sich auf der Haut abspielen. Darüber hinaus hat die Essenz eine deutlich antiallergische Grundwirkung, was sie zu einem wichtigen Mittel in der unterstützenden Behandlung von Allergien macht. Zusätzlich wirkt Cardiospermum abschwellend und juckreizstillend.

Johanniskraut (Hypericum perforatum) wirkt hauptsächlich ausgleichend und regulierend auf Nerven und Psyche. Bei Nervosität, Erschöpfungszuständen, Schlafproblemen oder depressiven Neigungen hilft Hypericum oft gut und schnell. Zusätzlich wirkt die Essenz auch gegen Entzündungen der Haut (Sonnenbrand oder Sonnenallergie) sowie bei Bettnässen.

Schöllkraut (Chelidonium majus) fördert den Gallenfluss, hilft bei Gallensteinen und Gallenblasenentzündungen. Aber auch bei Leberschwäche, -entzündung und -schwellung lindert die Essenz die Beschwerden. Chelidonium ist die Pflanze der heutigen Zeit und hat viel mit «Augen öffnen» im übertragenen Sinn zu tun. Die Essenz ist eines der wichtigsten Mittel bei einer Vielzahl von Hautausschlägen.

Lebensbaum (Thuja occidentalis) gehört zu den bedeutsamsten Entgiftungsmitteln in der Spagyrik. Die Essenz aktiviert besonders das Lymphsystem. Deshalb wirkt Thuja gut bei Entzündungen verschiedenster Art, vor allem wenn sie chronisch oder allergisch sind. Wichtig ist auch der gute Effekt gegen Wucherungen von Haut und Schleimhäuten.

Stiefmütterchen (Viola tricolor) ist die wohl bekannteste Hautpflanze überhaupt. Über die Anregung des Stoffwechsels der Haut werden unterschiedlichste Hautprobleme gebessert. Diverse Hautunreinheiten, Ekzeme und Hauterkrankungen heilen besser ab. Ausserdem werden auch andere Ausscheidungs- und Entgiftungsorgane des Körpers angeregt, beispielsweise die Nierentätigkeit.

Zusätzliche Empfehlung: Mehrmals täglich unsere Hautallergie Creme dünn auftragen. 1-2 mal wöchentlich mit einem Basenbad baden.


Anwendung: 3-5 mal täglich 3 Sprühstösse in den Mund sprühen; bei akuten Beschwerden stündlich anwenden.

Preis:
50ml    Fr. 29.80
100ml  Fr. 49.80


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Samstag
09.00 - 20.00 Uhr

KONTAKT

naturathek.sihlcity@naturathek.ch
Tel. 044 450 70 70