Bronchialhusten

Husten mit zähem, tiefsitzendem, schlecht löslichem Schleim. Husten neigt dazu, chronisch zu werden. Raucherhusten.
Ursachen: Reizung der Bronchialschleimhaut durch Staub, Rauch; Infektion durch Viren, Bakterien. Trockene Schleimhäute, evtl. Herzschwäche.

Thymian (Thymus vulgaris) Thymus wirkt bei diversen Atemwegserkrankungen wie Husten oder Bronchitis.
Ausgeprägt ist die hustenreizlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Die Essenz hat zudem eine krampflösende und sanft antibiotische Grundwirkung, was bei Infektionen der Atemwege ideal ist. Die Regulation der Schleimproduktion hilft, den Husten möglichst schnell zu überstehen.

Kapland-Geranium (Pelargonium sidoides) wird bei eitrigen Prozessen wie Bronchitis, Rhinitis eingesetzt, da diese Essenz eine schleimlösende Eigenschaft besitzt. Zugleich hat Pelargonium einen  immunmodulierenden Effekt. Dieser steigert die Phagozytoseaktivität, was besonders bei akuten, sowie auch chronischen viralen und bakteriellen Infektionen von grosser Bedeutung ist.

Süssholz (Glycyrrhiza glabra) hat eine schleimlösende und auswurffördernde Wirkung, speziell auf Bronchien und Lunge. Durch diese Eigenschaften wird die Essenz eingesetzt bei reichlich schleimig-eitrigen Sekreten. Zudem wirkt die Essenz befeuchtend auf ausgetrocknete Schleimhäute, besonders auch bei einer chronischen Atemwegsinfektion (Bronchitis, Stirnhöhlenkatarrh).

Schlüsselblume (Primula veris) wird eingesetzt bei Husten und Asthma mit festsitzendem Schleim, da sie eine sehr gute expektorierende Wirkung zeigt. Die spagyrische Essenz befreit Atemwege und Bronchien von hartnäckigem Schleim. Speziell bei chronischem Husten kann die Primula schnell Abhilfe schaffen und ihr Bezug zum Herzen lässt die Essenz speziell bei älteren Menschen hervorragend wirken.

Anis (Pimpinella anisum) gilt als schleim- und krampflösende Essenz in der Spagyrik. Das Einsatzgebietdes Mittels ist daher besonders sinnvoll bei Bronchitis. Zudem hilft Anis den zähen, stark festsitzenden Schleim zu verflüssigen und unterstützt somit das Abhusten. Die zusätzlich krampflösende, beruhigende Wirkung ist
bei Husten unterschiedlichster Art sehr wertvoll.

Zusätzliche Empfehlung: Ursachen wenn möglich meiden (Rauchen, Passivrauchen), viel Flüssigkeit trinken, täglich gurgeln mit Kamillenextrakt oder Emser Salz. Mehrmals täglich unseren Erkältungsbalsam auftragen und mit ätherischen Ölen inhalieren.

Anwendung: 3-5 mal täglich 3 Sprühstösse in den Mund sprühen; bei akuten Beschwerden stündlich anwenden.

Preis:
50ml    Fr. 29.80
100ml  Fr. 49.80


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Samstag
09.00 - 20.00 Uhr

KONTAKT

naturathek.sihlcity@naturathek.ch
Tel. 044 450 70 70